Fahrschule Schubert History

Im Alter von 20 Jahren, 1958, war Dieter Schubert nur im Besitz eines Motorrad Führerscheins. Der Autoführerschein war für damalige Verhältnisse sehr teuer. Auch ein Auto konnte sich im Gegensatz zu heute, nicht jeder leisten. Zufällig traf er einen Bekannten der bereits ein Auto besaß, auf einer abgelegenen Strasse in Ingolstadt, wo er damals lebte. Dieser Bekannte überredete ihn mit seinem Auto , einem "Borgward Lloyd LP600, eine kurze gerade Strecke zu fahren.

Dieter Schubert setzte sich also ans Steuer des Borgward und fuhr los. Er konnte die Spur nicht halten, fuhr zickzack, stöpselte herum und brachte das Auto nach diesem gescheiterten Versuch zum stehen. Als er ausstieg sagte er zu seinem Bekannten, er werde NIEMALS in seinem Leben einen Autoführerschein machen. NIEMALS.

Dieter Schubert wurde 1959 zur Bundeswehr eingezogen, machte dort den Führerschein in ALLEN Klassen (auch Auto), und wurde 1965 Fahrlehrer in den Klassen 1 und 3 (heute A und B). Ab 1966 war er angestellter Fahrlehrer in München, wo er ab 1969 auch die Klasse 2 (heute C) unterrichtete.

  • 1971 eröffnete er seine erste eigene Fahrschule in der Theresienstrasse in Starnberg, wo sie auch heute noch ihren Hauptsitz hat. Weitere Fahrschulen wurden 1972 in Tutzing und 1973 in Seeshaupt eröffnet. Die Fahrschule in Seeshaupt schloss allerdings 1974 wieder ihre Pforten, da der fahrerische Aufwand zu gross war.
  • 1988 machte sein erster Sohn Stephan Schubert den Fahrlehrerschein und arbeitete 7 Jahre als angestellter Fahrlehrer in der Fahrschule Schubert.
  • 1995 übernahm Stephan Schubert die Fahrschule als Geschäftsführer. Im gleichen Jahr machte Thomas Schubert seinen Fahrlehrerschein.
  • 1997 kam Thomas Schubert, der zuerst 2 Jahre in anderen Fahrschulen Erfahrung sammelte, zur Fahrschule Schubert.
  • 2000 wurde die "Fahrschule S&T Schubert GbR" gegründet. In diesem Jahr feierte die Fahrschule ihr 30jähriges Bestehen.
  • 2015 trennten Stephan und Thomas Schubert die beiden Filialen in Starnberg und Tutzing, um den organisatorischen Aufwand ein wenig aufzuteilen. Stephan Schubert leitet seitdem die Fahrschule Schubert Tutzing, und sein Bruder Thomas die Fahrschule Schubert Starnberg.
  • 2015 starb Dieter Schubert nach kurzer aber schwerer Krankheit.
  • 2015 wurde Thomas Schubert Kreisvorsitzender Fahrlehrer, wie sein Vater Dieter Schubert bereits 30 Jahre vorher.
  • 2016 feiert die Fahrschule Schubert (Starnberg und Tutzing) ihr 45jähriges Bestehen.

Seit mittlerweile 45 Jahren, und in der zweiten Generation ist die Fahrschule Schubert ein alteingesessener Familienbetrieb, in dem schon teilweise die Großeltern einiger Fahrschüler ihren Führerschein gemacht haben. Sozusagen mit einer gewissen "Tradition" führen Stephan und Thomas Schubert gemeinsam die Fahrschule und bringen ihre Fahrschüler mit Wissen und Humor zum Führerschein. Und ihr Vater Dieter schaut auf die Geschehnisse herab, ist insgeheim froh, dass er den Führerschein doch noch gemacht hat...

Foto Quelle: wikipedia.de

Öffnungszeiten

Montag:
17:30 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 17:30 - 19:00 Uhr

Unterricht

Montag: 19:00 - 20:30 Uhr
 Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr
Mittwoch: 19:00 - 20:30 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok