Den Führerschein erwerben

Der beliebteste Führerschein aller Jugendlichen ist die Fahrerlaubnis Klasse B, der PKW Führerschein. Kann man damit doch seine Freiheit und Mobilität geniessen. Seit 2006 kann man sogar schon ab 17 einen kleinen Teil dieser Mobilität auskosten und sich mit einer Begleitperson auf die Strasse begeben..
Allerdings sind einige Dinge zu beachten, bevor man in den Führerschein endlich in den Händen hält.
Der Ablauf zum erwerb des Führerscheins in aller Kürze:

  • Anmeldung in der Fahrschule
  • Teilnahme am theoretischen Unterricht in der Fahrschule
  • Unterlagenbeschaffung von Passfoto, Sehtest und Erste-Hilfe Kurs
  • Antragstellung Führerschein beim Strassenverkehrsamt
  • Ablegen der theoretischen Prüfung beim TÜV
  • Praktische Fahrausbildung gem. der entspr. Führerscheinklasse
  • Ablegen der praktischen Prüfung
Vorgeschriebener Unterricht

Es gibt im theoretischen, sowie im praktischen Unterricht sogenannte Pflichtstunden. Je nach beantragter Fahrerlaubnisklasse variiert die Anzahl der Unterrichtsstunden. Der theoretische Unterricht, und die praktische Ausbildung soll miteinander "verzahnen". Das heisst, beide Unterrichte sollen parallel zueinander absolviert werden. Die sogenannten "Sonderfahrten" bei der praktischen Ausbildung, auch Pflichtfahrten genannt, sollen erst gegen Ende der Ausbildung absolviert werden.
Einen Überblick über die Unterrichte und Pflichtstunden geben nachfolgende Tabellen:

Theoretischer Unterricht
(Teilnahme gesetzlich vorgschrieben)

Klasse Basisstunden Zusatzstoff
A 12 x 90 Min.
4 x 90 Min.
A1 12 x 90 Min.
4 x 90 Min.
B 12 x 90 Min. 2 x 90 Min.
M 12 x 90 Min. 2 x 90 Min.

Sonderfahrten
(gesetzlich vorgeschriebene Pflichtsunden)

Klasse Überlandfahrt Autobahnfahrt Nachtfahrt
A 5 x 45 Min. 4 x 45 Min. 3 x 45 Min.
A1 5 x 45 Min. 4 x 45 Min. 3 x 45 Min.
B 5 x 45 Min. 4 x 45 Min. 3 x 45 Min.
BE 3 x 45 Min. 1 x 45 Min. 1 x 45 Min.

 

Mit den Sonderfahrten darf erst zum Ende der Grundausbildung begonnen werden.

Umschreibung ausländischer Führerscheine

Bei der Umschreibung eines ausländischen Führerscheins in eine EU-Führerscheinklasse kann nach einer Überprüfung des praktischen Fahrens durch die Fahrschule ggf. direkt die praktische Prüfung gemacht werden.

Öffnungszeiten

Montag:
17:30 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 17:30 - 19:00 Uhr

Unterricht

Montag: 19:00 - 20:30 Uhr
 Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr
Mittwoch: 19:00 - 20:30 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok